Freitag, 11. März 2016

Pakettausch Nr. 2 mit der lieben Rebecca :)

Halli hallo ihr Lieben,

ich habe zum zweiten Mal bei den Zeilenspringern Tauschpakete mitgemacht! 
Wie läuft das ab? 

Man hat ein Budget von 30 Eur, bekommt einen Tauschpartner (in diesem Fall die liebe Rebecca :) und wünscht sich fünf Bücher. Von diesen fünf Büchern kann sich der Tauschpartner dann welche aussuchen, ein Päckchen packen und es verschicken. Zudem kann man sich noch austauschen welche Hobbies man hat, welche Teesorten man mag etc., sodass man noch einige weitere Kleinigkeiten in das Päckchen packen kann. 

Hier findet ihr übrigens den Post zu meiner ersten Teilnahme - *Click*

Dieses mal habe ich die Rebecca als Tauschpartnerin bekommen :) Und was soll ich sagen? Ich habe ein tolles Päckchen bekommen, mit viel Liebe ausgesucht und gepackt. Danke Rebecca! Ich habe mich so gefreut! 




Hier findet ihr mein Päckchen! 


Ich habe vier Bücher bekommen wie ihr seht! Damit hab ich gar nicht gerechnet, ich bin absolut begeistert. Vier Lesezeichen, einige Leseproben, Schoki (darunter auch meine Lieblingsschoki 'Alpenmilch von Rittersport wheey :), Tassenkuchen, Körperlotion 'Ginger, Handcreme, Badesalz, Duschgel im Herzformat - super süß! Und seht ihr die Blume? Dabei handelt es sich um einen Kugelschreiber. Leckeren Tee habe ich auch noch bekommen - ich liebe Tee! Ich hatte Rebecca gesagt, dass ich Apfeltee derzeit am liebsten hab. Und deswegen habe ich einige einzelne Tees bekommen (Rooibos - Organge habe ich probiert, Winterzauber habe ich probiert und den Apfeltee auch schon - mhmmmmm *-*).  





Hier seht ihr nochmal alles etwas näher und die Bücher die ich bekommen habe! Das Badesalz riecht so gut, und die Handcreme habe ich auch schon benutzt :)

Hier die Bücher - 

Emmas Rückkehr von Steena Holmes 

"Zwei Jahre lang wünschen sich Megan, Peter und ihre Töchter Alexis und Hannah nichts sehnlicher, als ihr jüngstes Familienmitglied Emma zurückzubekommen, die kurz vor ihrem dritten Geburtstag entführt wurde. Als Emma wie durch ein Wunder nur wenige Kilometer vom Haus der Familie bei einem älteren Paar lebend gefunden wird, sind alle voller Hoffnung, dass ihre Rückkehr alle Wunden heilen wird, die ihr Verschwinden verursacht hatte. Aber Emma ist nicht mehr das fröhliche Kleinkind, das alle in Erinnerung haben. Sie erinnert sich kaum noch an ihre Eltern oder ihre älteren Schwestern. Sie ist still, sehr zurück gezogen und - was am schlimmsten ist - sie sehnt sich nach den Leuten, die sie entführt hatten. Megan ist voller Bitterkeit, während Peter immer länger in der Arbeit bleibt, in Gesellschaft seiner attraktiven Geschäftspartnerin. Und inmitten all dessen ist Megans beste Freundin plötzlich auch noch abweisend und verschlossen. Dann führt eine zufällige Begegnung in der Stadt zu einem Geheimnis das erneut alles für Emma verändert. Und Peter muss sich zwischen dem Glück seiner jüngsten Tochter und dem Vertrauen seiner Familie entscheiden."

Der Sommer, in dem es zu schneien begann von Lucy Clarke 

"Nur das Meer kennt dein Geheimnis - manche Sommer sind mehr als nur eine Jahreszeit - sie verändern dein Leben. Weil deine heile Welt von einer Sekunde zur nächsten in Schutt un Asche liegt. Weil du Dinge erlebst, die wie eine eiskalte Welle über dich hereinbrechen und dich mit voller Wucht herumwirbeln.
Weil Du Liebe dort findest, wo du sie am wenigsten vermutest!"

Vielleicht mag ich Dich morgen von Mhairi McFarlane 

"Wer hat eigentlich behauptet, dass es den Der-und-kein-anderer-Blitzschlag gibt? Anna weiß nicht, wie schön sie ist. Als Schülerin beeindruckte sie vor allem durch ihren Leibesumfang und die selbst genähten Klamotten - beides sicherte ihr die Rolle als beliebtes Mobbing- Opfer. Deswegen wird Anna auf keinen Fall bei dem Klassentreffen aufkreuzen. Anna weiß noch nicht, dass ihre Freundin sie überreden wird hinzugehen, damit sie sich endlich ihrer größten Angst stellt. 

James weiß, dass seine Frau ihn betrügt. Er weiß nicht, wie er damit umgehen soll, und ist leichte Beute, als sein Kumpel ihn zum verhassten Klassentreffen schleppen will. Er wird nicht wissen, dass die schöne Unbekannte diejenige ist, die er zu Schulzeiten bloßgestellt hat.

Beide wissen nicht, dass sie das Leben des anderen ändern werden. Nicht heute. Aber vielleicht morgen." 

Die Analphabetin, die rechnen konnte von Jonas Jonasson 

"Mit fünf fing sie an zu arbeiten, mit zehn wurde sie Waise, mit fünfzehn von einem Auto überfahren. Im Grunde deutete alles darauf hin, dass Nombeko ihr Dasein in ihrer Hütte im größten Slum Südafrikas fristen und sehr früh sterben würde. 

Wenn sie nicht die gewesen wäre, die sie war - aber die war sie eben: Nombeko war die Analphabetin, die rechnen konnte."


Liebe Rebecca, ich bin absolut baff. Vielen herzlichen Dank. Das ist so ein super Päckchen, die Bücher sind toll! Ich habe mich sehr gefreut, und hoffe Du freust Dich genauso über Dein Päckchen :)





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen