Sonntag, 19. Juni 2016

Rezension - "Ich mach mich mal dünn" von Patric Heizmann



Titel: Ich mach mich mal dünn
Autor: Patric Heizmann
Verlag: Heyne Verlag  
ISBN: 978 3 453 60339 4
Seitenzahl: 246 Seiten
Preis: 8,99 Eur (Ungebundene Ausgabe) 
Veröffentlicht: 2015

"Dauernd Diät ist auch keine Lösung! Schlank sein und es ein Leben lang bleiben - träumen wir nicht insgeheim davon? Mit viel Witz und hohem Wiedererkennungswert erzählt Patric Heizmann von unserem ewigen Kampf mit den Kilos und dem inneren Schweinehund, von guten Vorsätzen und nächtlichen Heißhungerattacken, von Fitnesskursen und der dreifachen Portion Pommes danach. Deutschlands Ernährungs-Entertainer Nr.1 zeigt, warum wir uns auf dem Weg zu unserem Traumgewicht selbst in die Quere kommen und wie wir die Kurve kriegen. Diät machen ist nicht lustig- darüber lesen schon. Unterhaltend, motivierend, effektiv!"

Wow - es ist viel zu lange her. Und es tut mir schrecklich, schrecklich Leid! 

Aber... manchmal muss man etwas abtauchen und sich auf andere Sachen konzentrieren. In den letzten Monaten hat sich mein Leben zum Teil sehr verändert. Neuer Job, neues Studium, neue Mandate. 

Ich bin jetzt Stadtverordnete und Kreisabgeordnete. Zwei super wichtige und spannende Mandate die mein politisches Engagement auf die nächste Stufe bringen. Und ich habe endlich mein Jura- Studium angefangen und habe mega Spaß dran. 

Nun ja. Heute komme ich endlich mal wieder mit einer Rezension zu euch. Ich habe durch das Bloggerportal ein Rezensionsexemplar von "Ich mal mich mal dünn" von Patric Heizmann bekommen
Anfangs fand ich das Thema ganz interessant und witzig. Die tägliche Qual mit dem Gewicht kennt ja jeder Mann und jede Frau so gut. Wieso dann nicht mal ein Buch lesen was sich auf witzige Art und Weise damit auseinandersetzt? 

Also hab ich mich für das Buch beworben und es bekommen und dann lag es erst mal ewig bei mir rum. Irgendwie konnte ich mich nicht aufraffen das Buch zu lesen. Bis vor einigen Wochen. 

Und was kam bei rum? Das: 



Urgh. Es war soooo schlecht. Es tut mir wirklich Leid Leute... eigentlich möchte ich nicht so negativ über ein Buch reden, aber das hier war einfach doof. 

Es ist so voller Klichees, für meinen Geschmack ist der Humor sogar ziemlich sexistisch und einfach völlig einfallslos: Frauen sind Zicken die nur Hungern um abzunehmen und blöde Diäten aus irgendeiner Frauenzeitschrift machen, Männer saufen und fressen, schauen nur Sport. Und der Held der es geschafft hat sich gesund zu ernähren und abzunehmen wird sowieso von jedem gemobbt aus Neid. 


Buuuuhuuuu. Mensch. Das hätte wirklich ein tolles Buch werden können, denn das ist ja ein Thema was viele Menschen normalerweise mit zu viel Ernst angreifen, Aber ne. Hauptsache mal total die Vorurteilskiste ausgepackt und alles ausgeteilt was man da so findet. Männer sind vom Mars & Frauen von der Venus und Kommunikation ist grundsätzlich nicht möglich.

Sorry not Sorry. Kann euch von diesem Buch total abraten. Ich will ja nicht sagen, dass keiner diese Art von Humor gut findet. Aber meins ist es eben überhaupt nichts und von Herzen kann ich sagen, dass ich hierbei auch nichts gelernt habe. 



Fazit: Ein Stern von fünf. War sogar noch verleitet gar keinen Punkt dafür zu geben, aber das fand ich dann doch zu fies. Ihr könnt es probieren, falls ihr ein Buch sucht, welches einfache Lektüre ist und auf flachen Humor setzt. Falls ihr aber ein Buch sucht wo ihr wirklich was übers Abnehmen und den inneren Schweinehund lernen wollt, seid ihr hier meiner Meinung nach definitiv falsch. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen