Sonntag, 3. Juli 2016

Rezension: "Wo ist Emma?" & "Emmas Rückkehr" von Steena Holmes




Titel: Wo ist Emma?
Autor: Steena Holmes
Verlag: Amazon Crossing   
Seitenzahl: 301 Seiten
Preis: 9,99 (Taschenbuch) 
Veröffentlicht: 2014

"Megan ist eine geplagte, aber glückliche Hausfrau und Mutter von drei kleinen Mädchen. Ihr Leben in einer Kleinstadt gerät aus den Fugen, als ihre jüngste Tochter, Emma, an ihrem dritten Geburtstag verschwindet. Zwei Jahre später organisiert Megan zu Emmas Geburtstag eine Gedenkfeier am Jahrestag ihrer Entführung. Sie sieht sich gezwungen, Emmas Name der Gemeinde und ihrer Familie in Erinnerung zu halten. Ihr Engagement für Emma grenzt jedoch an Besessenheit und ihre unablässige Suche nach Emma entfernt Megan von ihren Freunden und der Familie. Zur gleichen Zeit in derselben Kleinstadt beginnt Jack, die Verschwiegenheit seiner Frau Dottie hinsichtlich ihrer vergötterten Enkeltochter Emmie zu hinterfragen. Als Dottie in die Demenz abgleitet und immer fürsorglicher über Emmie wacht, fragt er sich zusehends, ob Dottie ein dunkles Geheimnis vor ihm hat. Jack und Megans Welten kreuzen sich schließlich auf dem Jahrmarkt der Stadt, als Megan ein Foto von einem kleinen Mädchen auf den Schultern ihres Großvaters knipst."


Titel: Emmas Rückkehr 
Autor: Steena Holmes 
Verlag: Amazon Crossing 
Seitenzahl: 284 Seiten
Preis: 9,99 (Taschenbuch) 
Veröffentlicht: 2015

"Zwei Jahre lang wünschen sich Megan, Peter und ihre Töchter Alexis und Hannah nichts sehnlicher, als ihr jüngstes Familienmitglied Emma zurückzubekommen, die kurz vor ihrem dritten Geburtstag entführt wurde. Als Emma wie durch ein Wunder nur wenige Kilometer vom Haus der Familie bei einem älteren Paar lebend gefunden wird, sind alle voller Hoffnung, dass ihre Rückkehr alle Wunden heilen wird, die ihr Verschwinden verursacht hatte. Aber Emma ist nicht mehr das fröhliche Kleinkind, das alle in Erinnerung haben. Sie erinnert sich kaum noch an ihre Eltern oder ihre älteren Schwestern. Sie ist still, sehr zurückgezogen und – was am schlimmsten ist – sie sehnt sich nach den Leuten, die sie entführt hatten. Megan ist voller Bitterkeit, während Peter immer länger in der Arbeit bleibt, in Gesellschaft seiner attraktiven Geschäftspartnerin. Und inmitten all dessen ist Megans beste Freundin plötzlich auch noch abweisend und verschlossen. Dann führt eine zufällige Begegnung in der Stadt zu einem Geheimnis, das erneut alles für Emma verändert. Und Peter muss sich zwischen dem Glück seiner jüngsten Tochter und dem Vertrauen seiner Familie entscheiden."